Von Dr. med. Eckhart Dietrich Leder, Dr. med. Richard Merkle, Dr. med. Michael Kramer
Moderne Viszeralchirurgie, Proktologie und Phlebologie unter einem Dach

Von lästigen Venenproblemen wie Besenreisern über zu behandelnde Leistenbrüche bis hin zu unangenehmen Enddarmerkrankungen wie Hämorrhoiden reicht das Leistungsspektrum des modernen Viszera Chirurgie-Zentrums in München, das sich in der Arabellastraße in der Nähe des Chinesischen Turms befindet. Hochqualitativ, aber dennoch bezahlbar: Viszera bündelt verschiedene Bereiche rund um die Bauchchirurgie unter einem Dach. Ein eingespieltes Team aus erfahrenen Ärzten nimmt sich viel Zeit für die Belange der Patienten und nutzt moderne Gerätschaften. Folgende Leistungen erwarten Sie:

<p>Dr. med. Eckhart Dietrich Leder, Dr. med. Richard Merkle, Dr. med. Michael Kramer</p>

Dr. med. Eckhart Dietrich Leder, Dr. med. Richard Merkle, Dr. med. Michael Kramer

Leisten-, Nabel- und Narbenbrüche

Leistenbrüche müssen früher oder später oftmals operiert werden. Unser Team verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in Diagnostik und Therapie und wird Ihnen das für Sie am besten geeignete Operationsverfahren vorschlagen. Neben den offenen Techniken (Shouldice/Lichtenstein) beherrschen unsere Fachärzte auch sämtliche endoskopische (minimalinvasive) Verfahren/Techniken (TEP, TAPP oder IPOM) und wenden sie seit vielen Jahren erfolgreich an.

Übergewicht, Adipositas, Begleiterkrankungen

Übergewicht hat sich zu einer der häufigsten Erkrankungen unserer Zeit entwickelt. Das Viszera-Adipositaszentrum München befasst sich seit über 10 Jahren mit der Behandlung dieser chronischen Krankheit. Wir führen sämtliche Verfahren durch - vom Magenballon über den Schlauchmagen bis hin zum Magenbypass. Seit Neuestem nutzen wir auch die Methode des endoskopischen Schlauchmagens, der über eine Magenspiegelung operiert wird. Damit die Erfolge des Eingriffs lange anhalten, betreuen Sie unsere Spezialistinnen in unserer Ernährungsambulanz - angefangen bei der Vorbereitung des Eingriffs bis hin zu Nachsorgen. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch und finden mit Ihnen gemeinsam den für Sie besten Weg!

Besenreiser, Varizen, Thrombose

Schweregefühl und Schwellneigung der Beine sind oft Ausdruck einer Venen- oder Lympherkrankung und müssen ärztlich abgeklärt werden, um Folgeerkrankungen zu vermeiden. Sind Krampfadern die Ursache, bieten wir aus erfahrener chirurgischer und phlebologischer Hand unserer Venenspezialistin zur Behandlung sowohl die besonders schonenden, endoluminalen Methoden der Radiofrequenzablation oder Mikroschaumverödung als auch die klassischen Verfahren der Crossektomie und des Strippings an. Störende Besenreiser entfernen wir mittels Mikroschaumsklerosierung. Auch die Thrombosebehandlung sowie der allgemeine Venencheck werden bei uns sorgsam, leitliniengerecht und mit Erstellung eines persönlichen Diagnose- und Behandlungskonzeptes durchgeführt.

Hämorrhoiden, Fisteln, Inkontinenz

Erkrankungen des Enddarms sind für den Betroffenen sehr schmerzhaft und belastend. Dennoch wird der Arztbesuch häufig aus Angst vor unangenehmen Untersuchungen hinausgezögert. Auch die Angst vor schwerwiegenden Diagnosen spielt eine Rolle. Aber gerade weil komplexe Erkrankungen ausgeschlossen werden sollten, sind Blutungen aus dem After, Schmerzen und Veränderungen der Stuhlgewohnheiten rechtzeitig abzuklären. Das Tabuthema Stuhlinkontinenz entwickelt sich oft schleichend und führt letztendlich zu einer massiven Einschränkung der Lebensqualität bis hin zum Rückzug aus dem sozialen Leben. Das muss aber nicht sein! Wir bieten unsere Hilfe an - vom offenen Gespräch, über die Diagnostik, bis hin zu einem individuellen Therapieplan. Unser Ziel ist es, Ihnen die Angst zu nehmen und notwendige Untersuchungen und Behandlungen so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei versuchen wir immer, einen operativen Eingriff zu vermeiden. Wird dieser aber notwendig, sind wir in der Lage, die entsprechende Operation durchzuführen. Dabei bleibt die Therapie immer in einer Hand: von der Salbenbehandlung, über die minimalinvasive Hämorrhoiden-Operation, bis hin zum künstlichen Schließmuskel. Wechselnde Ansprechpartner und Doppeluntersuchungen können dadurch vermieden werden.

Sodbrennen, Gallensteine, Darmtumore

Das Viszera-Bauchchirurgie-Team verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Die eigene Endoskopie-Abteilung (Magen-Darm-Spiegelungen/Gastrokoloskopie) ermöglicht eine optimale Diagnostik. Eine mögliche Operation führen wir - wann immer möglich - in endoskopischer (minimalinvasiver) Technik durch, damit Sie möglichst schnell wieder fit sind.

Magen-Darmspiegelung, Krebsvorsorge

In der freundlichen, hochmodernen Endoskopie-Abteilung der Viszera-Bauchchirurgie München werden bei Problemen wie Reflux, Ober- und/oder Unterbauchbeschwerden, Blut im Stuhl oder im Rahmen einer Krebsvorsorge die entsprechenden Untersuchungen in einem leichten Dämmerschlaf durchgeführt. Auf diese Weise können wir kleinste Gewebeproben entnehmen und anschließend histologisch untersuchen lassen, um dem Patienten die optimale Therapie zukommen zu lassen. Sie bekommen davon nichts mit und erleben den Eingriff während Sie schlafen.



Viszera Chirurgiezentrum

Viszera Chirurgiezentrum

Beschreibung

Chirurgie
  • Operative Behandlung aller Arten von Leistenbrüchen
  • Varizen/ Varicosis
  • Adipositas
  • Endoskopie
  • Magen-Darm / Proktologie

Viszera Chirurgiezentrum

Kontakt

Arabellastr. 5 / 1. Etage
81925 München
Telefon 089 89059090

Anzeige