Maßgeschneiderte Architektur

Die Planung und Ausgestaltung von Arztpraxen ist seit einigen Jahren mehr und mehr Teil des Arbeitsspektrums von MAM Architekten geworden. Dies, obwohl es am Markt eine Vielzahl von spezialisierten Anbietern gibt.

Trotz des breiten Angebots fällt dabei eines auf: Viele Arztpraxen und medizinische Versorgungszentren erscheinen gleichförmig und austauschbar.
Zwar sind zumeist Raumprogramm und Verknüpfung der Abläufe im Grundriss gelöst, die Chance mit den einfachen Grundelementen, Wand, Öffnung, Zwischenraum und Licht, noch lange vor dem Einsatz von Farbe und Textur, eindrucksvollen Raum zu erzeugen, wird selten umgesetzt. In vielen gebauten Beispielen endet, nachdem die Funktionen untergebracht sind, meist die entwerferische Arbeit genau dort wo sie eigentlich erst beginnen sollte.

Der portugiesische Architekt Álvaro Siza sagt dazu, dass das Bedürfnis und nicht die Kunst die Voraussetzung für den Entwurf eines perfekten Gegenstandes ist. »Erst wenn die Funktion gewährleistet ist, beginnt die Architektur mit dem großen A.«

Unsere Arbeitsmethode ist eine Ganzheitliche.
Während wir den Grundriss zweidimensional entwickeln, stellt sich das "Gespür" für die dreidimensionale, räumliche Qualität des Entwurfes ein. Letztendlich entstehen, unterstützt durch Handskizze, räumliche CAD-Zeichnung, Modell und den Dialog mit Bauherren und Handwerkern, atmosphärische und stimmige Raumbezüge.
So erhält der Nutzer eine exakt auf den Ort und die Aufgabe zugeschnittene Lösung, die nicht von der Stange kommt. Maßgeschneiderte Architektur eben.

Die Faktoren, die in eine Praxisplanung einfließen, sind zahlreich.

Bei der Gestaltung eines Neubaus hat der Bauherr und Nutzer die Möglichkeit, bereits in der äußeren Erscheinung auf seine Funktion und die Qualität seines medizinischen Angebotes hinzuweisen. Neben den baurechtlichen Anforderungen fließen dabei der spezifische Ort, die Umgebung sowie individuelle Charakteristika in den Entwurf ein. Das Medizinische Versorgungszentrum Schwarzach in Niederbayern ist ein gutes Beispiel dafür, wie es gelingt, die Balance aus modernem Bauen und dem Einfügen in die gewachsene ländliche Struktur einer Marktgemeinde im vorderen bayerischen Wald zu finden.
Die vorgegraute und präzise verarbeitete Holzverschalung aus Lärchenholz im Obergeschoss ist dabei die Reminiszenz an die ortsbildprägenden Scheunen, die noch vielfach in der Peripherie der Gemeinden zu finden sind. Diese Architektur lässt sich mit den großflächigen Öffnungen einer modernen Bandfassade stimmig kombinieren. Die Vielzahl der Praxisräume wird so großzügig belichtet.
Bei untergeordneten Räumen wurden einzelne Hölzer der Fassadenschalung vor den Fensteröffnungen fortgeführt. So entsteht ein ruhigeres Erscheinungsbild.
Die notwendige Außentreppe für den zweiten Fluchtweg ist - dank entsprechender Detailausformung - eher eine Bereicherung der Fassade denn eine Störung.

Anders ist es beim Ein-, Um- oder Ausbau von Praxen in bereits bestehenden Gebäuden oder bei Objekten mit Anforderungen an den Denkmalschutz.

Beim Projekt Orthozentrum Bogen wurde eine orthopädisch-chirurgische Facharztpraxis in einem bestehenden Geschäftshaus entworfen. Der Wunsch des Nutzers war es, auch über die Innenarchitektur die hohen medizinischen und hygienischen Standards seiner Fachpraxis und die hohe Präzision seiner Arbeit zu repräsentieren. So entstand weiße Architektur in Reinform, die sich durch Reduktion, klare Linien und präzise Details auszeichnet. Vor diesem Hintergrund kommen die warmen Farben der lederbezogenen Sitzgelegenheiten in den Wartezonen prägnant zur Geltung.
In die Flächen der Trockenbauwände wurde an ausgewählten Stellen ein Relief eingefräst, das der Grundstruktur von Knochen und Knochenzellen entlehnt wurde. Die hexagonale geometrische Struktur beruht auf den Schnitten durch irreguläre pentagonale Dodekaeder. Eine ähnliche Geometrie erzeugt im Knochen ein Maximum an Stabilität mit einem Minimum an Material.
Das kann auch als Vorbild für die Baukunst gelten. Und so trifft sich diese mit der Heilkunst im Motiv für eine orthopädische Fachpraxis

Maßgeschneiderte Architektur (8 Einträge)

 


Anzeige