Von Dr. med. Daniel Lonic — Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Gesunder Geist in schönem Körper

Über innere Werte kann man noch so viel reden - die meisten Menschen beziehen einen großen Teil ihres Selbstwert- und Identitätsgefühls über ihr Äußeres. Wie Gesicht und Körper aussehen, ist in der Realität eben nicht egal. Alterungsprozesse, aber auch Ereignisse wie Unfälle, können unser Selbstverständnis einschränken oder zum Negativen verändern. Bei MFORM möchten wir Gesicht und Körper harmonisch nach den Vorstellungen unserer Patienten formen.

Neuste Verfahren - unterstützt von genauer 3D-Computeranalyse

In den letzten Jahren hat sich das Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie stark vergrößert. Viele neuartige minimalinvasive und nicht-chirurgische Therapien haben zu einer Verringerung der Heilungszeit nach einem Eingriff geführt. Die Ergebnisse sind durch die Anwendung körpereigener Materialien wie Eigenfett sehr natürlich. Diese Materialien werden außerdem vom Körper sehr gut akzeptiert und daher nicht abgestoßen.
Neben den operativen Fähigkeiten besteht die Kunst des ästhetischen Chirurgen darin, jedem Patienten ein individuelles Konzept zu erstellen. Hierbei kommen in unserer Praxis die neusten Analyseverfahren der 3D-Bildgebung - wie etwa 3dMD oder Crisalix 3D - zum Einsatz, mit denen wir unsere Behandlungsansätze perfekt auf den Patienten abstimmen.

Minimalinvasive Verfahren - Fadenlifting, Hyaluronsäure und Botox

Verlorengegangenes Volumen und störende Falten behandeln wir ambulant, effektiv und schonend mit Botox und Hyaluronsäure. Hierbei können während eines kurzen Praxisaufenthaltes natürliche und langanhaltende Ergebnisse erreicht werden. Gerade bei nicht sehr weit fortgeschrittenen Alterungsprozessen werden hier beste Ergebnisse erzielt, so dass sich eine frühe und sanfte Behandlung lohnt. Leichte Elastizitätsverluste der Gesichtshaut können schonend und ohne nennenswerte Schwellungen mit einem Fadenlifting behoben werden.

Lipofilling und Straffungsoperation

Im Alter verliert die Haut an Spannkraft, die Schwerkraft setzt ein und die Wangen sind nicht mehr so voll wie in der Jugend. Durch die Umverteilung körpereigener Materialien wie Eigenfett und gleichzeitige Straffungsoperationen wie Augenlidstraffungen oder Facelifts erzielen wir Ergebnisse, die nichts mit den unnatürlichen Resultaten vergangener Jahre gemein haben. Narben werden fast unsichtbar platziert, so dass man lange Freude an dem neuen, natürlichen und frischen Selbst haben wird. Diese Operationen, genauso wie etwa Brustvergrößerungen und Bauchstraffungen, führen wir je nach Umfang ambulant in unseren eigenen OP-Sälen in unserer Praxis oder stationär am Helios Klinikum durch.

Dr. med. Daniel Lonic

  • Studium der Humanmedizin
  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Deutscher und Europäischer Facharzt (FEBOPRAS)
  • Amerikanisches Staatsexamen: Fellowship für ästhetische Gesichtschirurgie auf Hawaii
  • International Fellow am Craniofacial Center des Chang Gung Memorial Hospital in Taipeh
  • Leitender Arzt am Helios Klinikum München West

Dr. med. Daniel Lonic hat sich schon früh auf alle Aspekte der Plastischen und Ästhetischen Gesichtschirurgie spezialisiert.

Diese Erfahrung fließt nicht nur in seine tägliche Arbeit in Praxis und Klinik ein, sondern auch regelmäßig in humanitäre Missionen der Noordhoff Craniofacial Foundation in Kambodscha, Vietnam und Indonesien. Behandelt werden dort vor allem Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten aller Altersgruppen.



MFORM — Privatpraxis für Plastisch-Ästhetische Chirurgie

MFORM — Privatpraxis für Plastisch-Ästhetische Chirurgie

Beschreibung

  • Gesicht
  • Brust
  • Körper
  • Haut

MFORM — Privatpraxis für Plastisch-Ästhetische Chirurgie

Kontakt

Am Schützeneck 8
81241 München
Telefon 089 82924466
Fax 089 82924467

Anzeige