Von Dr. med. Elisabeth Frieling-Reuss
Multifokallinsen: ein Lebensgeschenk

Die Reaktion von Patienten, die nach der Implantation von Multifokallinsen die Augenklappe abnehmen und plötzlich alles scharf sehen, berührt mich immer wieder aufs Neue. Neulich erzählte mir eine Patientin ganz bewegt von dem Erlebnis, die Blätter an den Bäumen einzeln erkennen zu können. Eine andere bekam am Morgen nach der OP eine SMS und konnte die Nachricht ohne Schwierigkeiten lesen. Viele bezeichnen den Eingriff als Lebensgeschenk und sind glücklich, optisch jünger zu wirken. Sie sind auch erstaunt, wie schmerzfrei der Eingriff verläuft und wie schnell die Umgewöhnung klappt.

Auf die Gesamtleistung kommt es an

Solche Rückmeldungen sind für uns ein Ansporn. Aber sie kommen nicht von ungefähr. Viel Engagement und lange Erfahrung fließen hier ein. Dabei versuchen wir stets, den Patienten mit seinen vielfältigen Bedürfnissen wahrzunehmen. Da geht es nicht nur um Dioptrienzahlen, sondern auch um Bewegungsfreiheit und Attraktivität.
Die Beherrschung des operativen Handwerks ist von zentraler Bedeutung, genauso wie die Qualität und das Fachwissen um die funktionellen Möglichkeiten des eingesetzten Materials. Aber Handwerk und Material sind nur Teil einer viel größeren Gesamtleistung. Es kommt darauf an, die individuellen Lebensumstände des Patienten abzuklären, seine Wünsche, seine beruflichen Seh-Anforderungen und sein Freizeitverhalten - und das mit Sorgfalt. Freude und Dankbarkeit sind Folge der ärztlichen Gesamtleistung.

Unabhängig von der Brille leben

Lange war Laserchirurgie die gängigste Option für Menschen mit Sehstörungen, ein Brillen-unabhängiges Leben zu führen. Heute ist die refraktive Linsenchirurgie die Methode der Wahl. Während beim Lasern ein Teil der Augenhornhaut abgetragen wird, bleibt sie bei der refraktiven Linsenchirurgie intakt. Hier wird über einen winzigen Schnitt am Hornhautrand entweder zusätzlich zur eigenen Linse eine Kunstlinse implantiert - oder die eigene Linse wird durch eine Kunstlinse ersetzt.

Den passenden Linsentyp finden

Welche Art Kunstlinse die jeweils richtige ist, hängt von der Fehlsichtigkeit und dem Alter des Patienten ab.

  • Phake-Linsen eignen sich für stark fehlsichtige Patienten zwischen 25 und 38 Jahren, deren eigene Linse noch klar ist. Die Kunstlinse wird vor oder hinter der Iris eingesetzt und korrigiert Fehlsichtigkeiten von -6 bis -20 Dioptrien bei Kurzsichtigkeit, +3 bis +8 Dioptrien bei Weitsichtigkeit. Sie eignet sich auch zur Behandlung von Astigmatismus mit gleichzeitiger Kurz- und Weitsichtigkeit. Durch die natürliche Alterung der eigenen Linse ist zu erwarten, dass im Alter für ein Brillen-unabhängiges Leben eine weitere Korrektur notwendig wird. Dann wird entweder die Phake-Linse ausgetauscht oder die körpereigene Linse durch eine Multifokallinse ersetzt.
  • Multifokale Linsen haben mindestens zwei Brennpunkte. In unserer Praxis kommen überwiegend trifokale Linsen mit drei Brennpunkten zum Einsatz. Im Gegensatz zu den Phake-Linsen, welche die eigene Linse ergänzen, ersetzen Multifokallinsen die natürliche Linse. Sie werden vorwiegend bei Alterssichtigkeit und größeren Fehlsichtigkeiten mit oder ohne grauem Star eingesetzt. Dank eines Entwicklungssprungs in der minimalinvasiven Linsenchirurgie und einer Verbesserung der Linsen selber implantieren wir sie inzwischen auch mit großem Erfolg bei jüngeren Patienten.
  • Torische Linsen gibt es mit einem oder mehreren Brennpunkten. Sie machen es möglich, eine Verkrümmung der Hornhaut (die sog. Stabsichtigkeit) mit gleichzeitiger starker Sehschwäche zu korrigieren. Das wiederum mit oder ohne Vorliegen des grauen Stars und auch in Form von multifokalen torischen Linsen - für das ersehnte Leben ohne Brille.


Augenärztliches Zentrum – Dr. Frieling-Reuss & Kollegen

Augenärztliches Zentrum – Dr. Frieling-Reuss & Kollegen

Beschreibung

  • Vorsorge- und Sonderleistungen
  • Diagnostik
  • Konservative Therapie
  • Operative Therapie

Augenärztliches Zentrum – Dr. Frieling-Reuss & Kollegen

Kontakt

Weinstraße 3
80333 München
Telefon 089 2368590
Fax 089 23685929

Anzeige