Sanitätshaus Heining e. K.
Stabilität und Komfort

Knieorthesen von medi: so individuell wie jeder Patient

Gerade bei Sportlern treten Verletzungen an Bändern und Sehnen des Knies häufig auf. Bei leichteren Verletzungen (zum Beispiel des Innen- oder Außenbandes) kann eine Softorthese stabilisieren und ruhigstellen.

Nach der Operation eines Kreuzbandrisses oder einer Seitenbandruptur beispielsweise ist eine Hartrahmenorthese die richtige Wahl. Die Knieorthese M.4s comfort von medi stabilisiert das verletzte Knie zuverlässig und sicher. Die natürliche Kniegelenk-Bewegung liegt bei den meisten Personen zwischen 5° bis 10° Überstreckung (Hyperextension) und 150° Beugung (Flexion).
Die M.4s comfort unterstützt die Therapie, indem sie den natürlichen Bewegungsumfang des Knies zulässt und das Gelenk dabei sicher stabilisiert.

Besonderer Vorteil:

Durch die bewährte Rahmenkonstruktion, weiche Anti-Rutsch-Polster und das patentierte physioglide Gelenk sitzt die Orthese angenehm und sicher am Bein. Auch der modische Aspekt ist berücksichtigt: Seit Oktober 2016 gibt es die M.4s comfort auch in der trendigen Farbvariante lime / hawaiiblue.



Sanitätshaus Heining in Erbendorf und Weiden

Sanitätshaus Heining in Erbendorf und Weiden

Beschreibung

Sanitätshaus
  • Orthopädietechnik:
    Orthesen, Prothesen, Einlagen
  • Rehatechnik
    Hilfsmittel für Pflege & Therapie
  • Kompressionsversorgung
  • Homecare

Sanitätshaus Heining in Erbendorf und Weiden

Kontakt

Südbahnhofstr. 2
92681 Erbendorf
Telefon 09682 182543
Fax 09682 182544

Anzeige